iq Projektgesellschaft

Unser Büro erarbeitet seit 2003 integrierte Entwicklungskonzepte und Fachgutachten auf örtlicher und regionaler Ebene. In interdisziplinär zusammengesetzten Teams erstellen wir Analysen und Konzepte, deren Ergebnisse unsere Auftraggeber über entscheidungsrelevante Sachverhalte und Handlungsoptionen informieren und sie dadurch für zielgerichtetes Handeln und erfolgreiche Entscheidungen qualifizieren. Unsere fachlichen Schwerpunkte liegen dabei in den Themenfeldern Demographie, Einzelhandel, Tourismus, Wirtschaft, Stadtmarketing sowie Digitalisierung.

Analyse

Der erste Schritt und die Grundlage dafür, ein Problem zu lösen oder eine Situation zu verbessern, ist eine gründliche Analyse der Ausgangssituation und möglicher Ursachen. Durch unsere fachliche Analyse und eine fundierte Bewertung der Ergebnisse erarbeiten wir zuverlässige Informationen für zielgerichtetes Handeln und erfolgreiche Entscheidungen.

Wirkungsanalysen

Für großflächige Ansiedlungsvorhaben oder Erweiterungen im Einzelhandel sind oftmals Wirkungsanalysen erforderlich. Diese Verträglichkeitsgutachten beurteilen aus fachgutachterlicher Sicht, ob das Vorhaben gemäß §11 Abs. 3 BauNVO oder § 34 Abs. 3 BauGB als verträglich für die regionale bzw. lokale Handelsstruktur einzuschätzen ist.

Standortanalysen

Die Standortwahl beeinflusst als eine der ersten unternehmerischen Entscheidungen die langfristige Entwicklung eines Unternehmens. Durch eine Standortanalyse können bestehende Standorte validiert oder potenzielle Standorte hinsichtlich ihrer Eignung für ein bestimmtes Vorhaben überprüft werden.

Machbarkeitsanalysen

Im Rahmen einer Machbarkeitsanalyse wird eine Projektidee oder ein konkretes Vorhaben hinsichtlich der Realisierungsmöglichkeit an einem konkreten Standort überprüft. Die Ergebnisse der Machbarkeitsanalyse dienen als fundierte Grundlage einer Entscheidung für oder gegen die Realisierung eines Vorhabens.

Kundenanalysen

Detailliertes Wissen zu Kundenprofil, Kundenzufriedenheit und Kundenverhalten ist eine wesentliche Voraussetzung für eine zielgruppenspezifische Produktentwicklung und Marktbearbeitung sowie internes Qualitätsmanagement. Diese Informationen lassen sich im Rahmen einer Kunden-, Besucher- oder Gästeanalyse gewinnen.

Konzeption

Viele Ziele einer regionalen oder städtebaulichen Entwicklung lassen sich nur erreichen, wenn über einen längeren Zeitraum zielgerichtete Entscheidungen auf konkret formulierte Zielsetzungen hin getroffen werden können. Hierzu erarbeiten wir gemeinsam mit den beteiligten Gemeinden, Städten oder Landkreisen abgestimmte Entwicklungskonzepte, in denen die Ziele für die zukünftige Entwicklung formuliert sind.

Städtebauliche Entwicklungskonzepte

Städtebauliche Entwicklungen sind stets langfristige Entwicklungen. In einem Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzept (ISEK) oder Ortsentwicklungskonzept erarbeiten wir fachübergreifend und in enger Abstimmung mit den lokalen Akteuren die Ziele und die Gesamtkonzeption für die Stadt- oder Ortsentwicklung der nächsten 10 bis 15 Jahre.

Einzelhandelsentwicklungskonzepte

Städte und Gemeinden können die Einzelhandelsentwicklung im Rahmen ihrer kommunalen Planungshoheit aktiv und nach eigenen Zielsetzungen steuern. Als Grundlage hierfür erarbeiten wir in enger Kooperation mit den Kommunen städtebauliche Einzelhandelsentwicklungskonzepte gemäß §1 Abs. 6 Nr. 11 BauGB, in denen die kommunalen Ziele der Einzelhandelsentwicklung definiert sind.

Integrierte räumliche Entwicklungskonzepte

Ländliche Regionen stehen durch den demographischen Wandel vor Problemlagen, die durch isolierte Maßnahmen einzelner Kommunen häufig nicht zu bewältigen sind. Für eine zukunftsfähige regionale Entwicklung erarbeiten wir fachübergreifende und interkommunal abgestimmte Entwicklungskonzepte, durch die Ressourcen gebündelt und Fördermittel auf gemeinsame Ziele fokussiert werden können.

Smart Country – Digitalisierungskonzepte

Der digitale Wandel stellt die verantwortlichen kommunalen und regionalen Akteure vor große Herausforderungen und bietet gleichzeitig Chancen, z.B. bei der Bewältigung der Herausforderungen durch den demografischen Wandel in ländlichen Regionen. Gemeinsam mit den relevanten Akteuren erarbeiten wir eine abgestimmte Digitalisierungsstrategie, die Kommunen und Landkreise in die Lage versetzt, die Herausforderungen der Digitalisierung erfolgreich zu meistern und die sich eröffnenden Chancen zu nutzen.

Umsetzung

Entscheidend für den langfristigen Erfolg kommunaler oder regionaler Entwicklungsstrategien sind ein ernsthafter Steuerungswille der verantwortlichen Akteure und ein aktives Herangehen an die Umsetzung. Als Umsetzungsbegleiter unterstützen wir die verantwortlichen kommunalen oder regionalen Institutionen bei den Aufgaben, die bei der Realisierung kommunaler und regionaler Entwicklungskonzepte anfallen.

Regionalmanagement

Als Umsetzungsbegleiter auf regionaler Ebene sind wir die Schaltzentrale der regionalen Entwicklung, unterstützen auf interkommunaler Ebene organisatorisch, entwickeln Ideen und koordinieren Projekte.

Innenstadtmanagement

Auf kommunaler Ebene begleiten wird die Umsetzung der Ziele eines Entwicklungskonzeptes durch die Übernahme eines Innenstadt-, Altstadt- oder Quartiersmanagements.

Evaluierung von Entwicklungskonzepten

Wir übernehmen für Kommunen und Regionen die Überprüfung und unterstützen ggf. bei der Fortschreibung von Zielen, Leitlinien und zugehörigen Maßnahmen fachlicher Entwicklungskonzepte.

Fachgutachten und Stellungnahmen

Wir unterstützen die kommunalen Entscheidungsträger bei der Anfertigung von Stellungnahmen (z.B. zur Beurteilung von Ansiedlungsvorhaben im Einzelhandel) und erstellen Fachgutachten zur Einhaltung von Vorgaben Städtebaulicher Verträge.